Clevere Benutzung

Eine Smartwatch ist nicht nur ein Schmuckstück.

Mit Ihr kann man überall erreichbar sein, wo man nicht unbedingt ein Handy mitnehmen will oder kann.

Sind Sie Hobby- oder Profisportler und wollen immer erreichbar sein, aber ein Handy am Körper oder in der Tasche zu tragen ist mühsam oder unsicher?
Eine Smartwatch am Handgelenk zu tragen ist die ideale Lösung dafür!
Sie sind sehr leicht, können nicht verloren gehen und eine spritzwassergeschützte Variante ist auch im Regen benutzbar.
In Verbindung mit einem Bluetooth-Kopfhörer oder Headset macht das Musikhören oder Telefonieren echten Spaß, während Sie laufen, joggen, Radfahren oder wandern.

Dafür sind die Android Uhren am besten geeignet. Sie bieten eine hervorragende Audio- Qualität und eine installierte Tracking App macht daraus einen idealen Begleiter für Sportaktivitäten.

 

Ältere Menschen, die für ihre Verwandten immer erreichbar sein wollen, haben oft das Problem, dass sie Ihr Handy nicht griffbereit haben oder
es lange dauert, bis sie das Handy erreichen. Manche hören auch nicht mehr gut, wenn das Handy klingelt.
Durch das Tragen einer Smartwatch-Uhr sind sie aber immer sofort erreichbar, brauchen das klingelnde Handy nicht zu suchen und die Anrufer haben keine Angst mehr, weil es nicht abgehoben wird.
Die Smartwatches können bei eingehendem Anruf sogar vibrieren, was eine zusätzliche Hilfe für schwerhörige Menschen bietet.
Eine echte Revolution in der Alterspflege.

 

Wollen Sie nicht auf Ihr gewohntes Handy verzichten, eine zweite Rufnummer für die Uhr ist aber unpraktisch und die Sim-Karte zwischen Uhr und Telefon umzustecken wäre nicht durchführbar?
Auch dafür gibt es eine geniale Lösung!
Viele Netzanbieter bieten eine zusätzliche Sim-Karte (Klone) an, die die gleiche Rufnummer wie das Handy hat.
Der Tarif bleibt, wie bei der Hauptkarte und die gleiche Rufnummer wird für beide Geräte, also für Smartwatch und Handy benutzt. Wenn man angerufen wird, klingeln beide Geräte.
Beim Anrufen ist es egal, von welchem Gerät aus man wählt, die angerufene Person sieht keinen Unterschied.
Fragen Sie bei Ihrem Netzanbieter nach „Zusatz SIM“  / „Multi SIM“ oder nach „Klone-SIM“ Karten.

n.